++ 30% Rabatt auf alle Venusfliegenfallen mit Doppelfallen! Zum Sale

++

Für Anfänger & Experten

Große Auswahl von Raritäten

Schneller Versand

Umweltbewusste Produktion

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , ,
Versandinformationen

Dionaea muscipula ‘Adentate’

14.00 *

Dionaea muscipula ‘Adentate’ ist eine beeindruckende, relativ große Venusfliegenfalle mit einer aufrechten Wuchsform. Im Gegensatz zu herkömmlichen Venusfliegenfallen besitzt sie Fangblätter ohne “Zähne”. Ihre schmalen, länglichen Blätter und die lebhaften Farbtöne von Gelb bis Rot im Inneren der Falle verleihen ihr ein einzigartiges Aussehen. Sie ist eine Rarität unter den Venusfliegenfallen und zeigt eine bemerkenswerte Winterhärte bis etwa -5 Grad. Sie eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze oder für das Moorbeet und zeichnet sich durch ihre auffälligen rot-grünen Fallen aus.

Besondere Merkmale:
✓Venusfliegenfallen Rarität
✓Winterhart bis ca. -5 Grad
✓Fangblätter ohne “Zähne”
✓Als Zimmerpflanze oder für das Moorbeet
✓Rot-grüne Fallen

Zusätzliche Informationen:
Für aktuelle Informationen, spannende Einblicke und inspirierende Fotos folge uns auf Facebook und Instagram.

Lieferumfang

  • Kräftige Pflanze, in der laufenden Saison umgetopft, in hochwertiger Karnivorenerde.
  • Topf aus recyceltem Kunststoff (6,5 cm Durchmesser)
  • Pflegeanleitungen für fleischfressende Pflanzen
  • Kostenloser Zugang zu unserem Pflanzendoktor

Pflegehinweise

Kultivierung von Dionaea muscipula ‘Adentate’ bei Diflora:
Die Kultivierung der Dionaea muscipula ‘Adentate’ beginnt mit der sorgfältigen Akklimatisierung der In-vitro-Pflanze in einer speziell ausgestatteten Anzuchtkammer. Diese Umgebung gewährleistet optimale Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, die die Eingewöhnung an die Umwelt außerhalb des Labors erleichtern und ideale Wachstumsvoraussetzungen schafft. Nach erfolgreicher Akklimatisierung werden die Pflanzen ins Freie gebracht. Dabei setzen wir eine spezielle Bewässerungstechnik ein, um kontinuierlich eine angemessene Wassermenge zu gewährleisten. Wir verwenden ausschließlich destilliertes Wasser oder Regenwasser, da dies für fleischfressende Pflanzen optimal ist. Alle bei Diflora erhältlichen Karnivoren durchlaufen eine dreimonatige Akklimatisierungsphase.

Standort: Dionaea muscipula ‘Adentate’ benötigt ganzjährig intensive Sonneneinstrahlung. Während der Sommermonate kann ein leichter Schatten vorteilhaft sein, um die Pflanze vor zu hohen Temperaturen zu schützen, die ihr Wachstum beeinträchtigen könnten.

Gießen: Dionaea muscipula ‘Adentate’ bevorzugt es dauerhaft in Wasser zu stehen. Es wird empfohlen, im Untersetzer dauerhaft 3 bis 4 cm Wasser zu haben, im Winter und bei Frost reicht weniger Wasser aus, um die natürlichen Lebensbedingungen zu simulieren. Es ist wichtig, destilliertes Wasser oder Wasser mit sehr geringem Mineralgehalt, wie Kondenswasser oder Regenwasser, zu verwenden. Die Leitfähigkeit des Wassers sollte unter 50 Mikrosiemens liegen.

Substrat: Venusfliegenfallen tolerieren keine starken Düngemittel. Wir vermeiden Torf mit neutralem pH-Wert (unterhalb von pH 6) und Stickstoffdünger. Wir empfehlen ein Substratgemisch aus Sphagnumtorf (mit einem Zersetzungsgrad von h2 -h5) und Perlite zu gleichen Teilen. In unserem Shop findest du Substrate, die für fleischfressende Pflanzen geeignet sind

Jahreszeit und Temperatur: Dionaea muscipula ‘Adentate’ lässt sich das ganze Jahr über im Freien kultivieren. Die Wachstumsphase beginnt Ende März/Anfang April und dauert bis Ende Oktober an. Im Herbst wächst die Pflanze nicht weiter, um sich vor Frost zu schützen. Während der Winterruhe, bleibt der zentrale Teil der Pflanze aktiv, während der restliche Teil der Pflanze braun/schwarz wird und abstirbt – dies ist jedoch ein normaler saisonaler Vorgang.

Für detaillierte Pflegehinweise kannst du unsere Pflegeanleitungen einsehen oder uns für Unterstützung bei der Pflanzenpflege kontaktieren.

Fangtechnik

Die Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) ist bekannt für ihre bemerkenswerte und effiziente Fangtechnik. Diese fleischfressende Pflanze hat sich im Laufe der Evolution eine einzigartige Methode zur Insektenjagd entwickelt.

Die Venusfliegenfalle nutzt eine raffinierte Schnappmechanik. Jede Falle besteht aus zwei Hälften, die wie eine Klappe zusammenklappen können. Diese Klappen sind mit feinen Härchen ausgestattet, die als Auslöser dienen.

Wenn ein Insekt auf die Falle landet und die Härchen berührt, wird ein elektrisches Signal erzeugt. Wenn das Insekt innerhalb kurzer Zeit ein zweites Härchen berührt, schnappt die Falle zu. Dieser Mechanismus stellt sicher, dass die Falle nur dann zuschnappt, wenn eine Beute vorhanden ist und verhindert unnötigen Energieverbrauch.

Sobald die Falle geschlossen ist, bildet die Pflanze Verdauungsenzyme, um das Insekt zu zersetzen und die Nährstoffe aufzunehmen. Nach Abschluss der Verdauung öffnet sich die Falle wieder und ist bereit für die nächste Jagd.

Diese einzigartige Fangtechnik macht die Venusfliegenfalle zu einer der faszinierendsten Pflanzen in der Natur. Sie ist ein perfektes Beispiel für die Anpassungsfähigkeit und den Erfindungsreichtum der Natur.

Herkunft

Diflora begann mit der In-vitro-Vermehrung von Dionaea muscipula ‘Adentate’ unter Verwendung von Pflanzenteilen erfahrener europäischer Züchter. Diese Methode der Mikrovermehrung ermöglicht es, das Genom der Mutterpflanze unverändert zu erhalten und Kontaminationen sowie genetische Variationen zu vermeiden, die bei herkömmlicher Bestäubung und anschließender Samenproduktion auftreten können.

Nur eingeloggte Kunden können eine Bewertung abgeben.